Info & Fotos | HöNie (H)

… und jetzt hebt endlich die Scheiße auf!

Unsere Gruppe betrat heute zur zweiten Halbzeit das Stadion am Zoo, um unnötigen Beschränkungen aus dem Weg zu gehen und alle „verbotenen“ Gegenstände mit ins Stadion zubringen. Es wurde kein Fahnenpass beantragt oder sonstige Maßnahmen angenommen. Ebenfalls besaßen alle Personen eine gültige Eintrittskarte. Wir wollten somit ein weiteres Mal verdeutlichen, wie zwecklos diese Maßnahmen sind.

Jedoch bleibt unser Protest auch weiterhin bestehen!

Wir fordern die vermeintlichen „Sicherheitsexperten“ von Polizei und Stadt auf, die Beschränkungen der Fanutensilien bis zum Spiel gegen den FC Kray vollständig aufzuheben und einem Fußballfest nicht im Weg zustehen!